Plasmaschneiden

Plasmaschneiden: grob und effizient

Als Plasma bezeichnet man ein elektrisch leitfähiges Gas mit einer Temperatur von etwa 30.000 °C. Beim Schneiden kommt es zu einem thermischen Schmelzprozess, bei dem der metallische Werkstoff durch den Plasmastrahl in der Schnittfuge geschmolzen und die Schmelze mit Hochdruck aus der Fuge herausgeblasen wird.

Bei ROSTFREI-STAHL bearbeiten wir rund 12.000 Tonnen Blech pro Jahr. Unsere Plasmaschneidanlagen liefern eine gleichbleibend gute Schnittqualität und geringe Schnittschrägen. Das alles bei maximalen Abmessungen von 12.000 x 3.000 x 150 mm.

 

 

Plasmaschneiden

Klicken Sie auf den Button, um den PDF - Download zu starten.
Haben Sie keinen Acrobat Reader? Jetzt runterladen

PDF - Download starten

Kontakt

Als Ihr Experte in Sachen Edelstahl-Blechzuschnitt stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Kontakt aufnehmen

Leistungsnavigation